It’s all true!

Heute früh hab ich erfahren, dass Joe Esposito gestorben ist, ehemaliger Road Manager von Elvis Presley und – nach Elvis‘ Tod – weltweit führender Elvis-Experte. Ich hatte das große Vergnügen, ihn kennenlernen zu dürfen.

Mr. Esposito war als Ehrengast zur Premiere eines Musicals („Elvis in Bremerhaven“) eingeladen, für das ich die Dialoge geschrieben hatte. Da Elvis in Bremerhaven absolut nichts gemacht hatte (er war 1958 als Rekrut lediglich vom Schiff zum Bahnhof gefahren worden), hatte das Musical eine erfundene Quatschhandlung mit Liebesgeschichte, Rummelplatzbesuch und anderen an den Haaren herbei gezogenen Aufhängern für Elvis-Songs. Nachdem Mr. Esposito sich die Generalprobe angesehen hatte, stürmte er hinter die Bühne und rief „Who is the writer?“ Alle deuteten auf mich, woraufhin er mir um den Hals fiel und „It’s all true! All true! It’s exactly as the King himself told me!“ brüllte. Dann ließ er von mir ab, grinste wie ein Honigkuchenpferd und sagte: „Now you owe me something.“

2 thoughts on “It’s all true!”

  1. Möönsch Chris, gestern sagte mein Geburtstagsautomatischanzeiger Chris Kurbjuhns Geburtstag nicht vergessen, und prompt habe ich ihm einen Streich gespielt. Nun also heute, einen Tag zu spät (wenn mich nicht alles täuscht, aber das wirst du wissen…).
    Alles Gute, das passt auf jeden Fall immer.
    Und herzliche Grüße ebenfalls (auch an deine Gemahlin.)
    Reiner Strahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.