Splitterbrötchen (DLVI)

Immer wenn Hollywood versucht hat, selbst zur moralischen Instanz zu werden, ist das grauenvoll schiefgegangen.

Es gibt wenig Uninteressanteres als das Innere von Bauchnäbeln 1 fremder Menschen.  Warum sollte es auch anders sein.

Wimmelndes Leben in Biesdorf.

Ein Beitrag geteilt von Chris Kurbjuhn (@kurbjuhn) am

Auch beim diesjährigen Biesdorf-Besucher war es wieder die quirlige urbane Atmosphäre, die mich am meisten beeindruckte.

Höchst angenehme Weinprobe beim „Weinmichel“ am Bayerischen Platz. Ausgezeichnete Weine aus Rust und Gols, zum Abgang ein Super-Gulasch und ein toller, angenehmer Austausch über guten Wein und gutes Leben… das hat richtig Spaß gemacht.

Auf Frau Merkel wird Verlass sein: Sie wird die vielfältigen öffentlichen Empörungen dieser Tage nutzen, um heimlich, still und leise die Gemeinheiten ihres Koalitionsvertrages durchzuwinken. Während wir die weltbewegende Frage diskutieren, ob man „Vom Winde verweht“ noch gucken darf, weil Selznick doch eigentlich viel schlimmer als Weinstein war, darf wahrscheinlich der ein oder andere arabische Potentat schon Vorfreude über neue Pakete von HEckler & Koch verspüren.

 

 

 

  1. Bevor Sie auch nachschlagen: der Duden kennt als Plural sowohl die Nabel als auch die Näbel. Der Duden findet die Näbel seltener, ich finde sie schöner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.