Kommentare in der Netzecke

Okay, nachdem mich mehrere liebe Menschen angemailt haben, dass sie nicht in der Lage waren, hier einen Kommentar abzusetzen, weil ihnen die Captchas nicht gezeigt wurden, hab ich das Anti-Spam-Plugin erstmal deaktiviert, in der Hoffnung, dass mich die Kommentar-Spammer in Ruhe lassen, bis ich der Sache auf den Grund gekommen bin. Wenn irgendjemand sich mit […]

Danny Boy

Die Folkwoche in der Netzecke strebt ihrem Höhepunkt entgegen. Und da der Netzecken-Betreiber eine gewisse Irland-Affinität nicht verleugnen kann oder will, muss früher oder später „Danny Boy“ kommen, der Song, den sich die Besucher eines Irish Pubs spätestens nach dem 3. Guinness von der Live Band wünschen. Was irgendwie originell ist. Weil die Lyrics von […]

Ed’s Lieblingslied

Der nächste Beitrag in der Netzecken-Folkwoche. Dieser Song wurde in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts in der „Schwabinger 7“ – einem Lokal für die weniger subtilen Nächte dieses Lebens – mehrmals am Abend gespielt. Es war das Lieblingslied von Ed, dem coolsten Kellner aller Zeiten. Ed hatte mal einen vom Kingston Trio kennengelernt, der […]

Irland

Macht irgendwie Spaß, auf Youtube nach Lieblingsliedern und Perlen zu stöbern. Okay, diese Woche ist Folk-Woche in der Netzecke. Heute gehts wieder auf die Grüne Insel. Mit einem schönen Gruß an Matthias, Harry, Mabuse, Uwe und Andi! [youtube]aa7birRBmNM[/youtube] [tags]Irland, Folk[/tags]

Schönes Wochenende!

Alle, die mit Irland, Folklore und hammerhartem Kitsch nix anfangen können, klicken jetzt weg. Allen anderen, die jetzt bitte auf „Play“ klicken um sich Emmylou Harris und die Chieftains reinzuziehen, wünsche ich ein wunderschönes Wochenende. [youtube]vagPiI16PJo[/youtube] (gefunden beim Schockwellenreiter) [tags]harris, Chieftains, Irlan, Folk[/tags]

Nuhr Alzheimer, sonst nix …

Während wir uns auf 3sat die Übertragung von der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises anschauten, entspann sich zwischen der geduldigsten Gemahlin von allen (GGA) und mir folgender bedeutungsvolle, aussagekräftige Dialog: GGA: Wer ist der Moderator, den mag ich so gern? Ich: Ich glaub, das ist Dieter Nuhr. GGA: Ach, das ist Dieter Nuhr? Ich: Ja. Wenn […]

Blog-Event: Wo war ich?

Sorry für die kleine Pause, aber ich war ausgeflogen. Die geduldigste Gemahlin von allen hatte eine ihrer brillantesten Ideen, die einen der gelungensten Wochendausflüge aller Zeiten zur Folge hatte. Diese Woche möchte ich in einigen Texten von unseren Erlebnissen berichten, aber zuerst möchte ich wissen, wo wir waren. Die oder derjenige, der als erster herauskriegt, […]

Aus dem Ohr

Zur Zeit hab ich das Gefühl, dass ich jeden Tag mehr Leute sehe, die mit einem Headset im Ohr herumlaufen. Prinzipiell ist dagegen ja nix zu sagen, sicherlich gibt es einen Haufen Situationen, in denen so ein Ding ganz praktisch ist. Nur scheint mir diese Headset-Trägerei langsam aber sicher zur Modefrage zu werden, und das […]

An Nerven sägen

Vom Nachkriegsdeutschland bis weit in die siebziger Jahre hinein dominierte auf Deutschlands Bühnen und vor den Film- und Fernsehkameras ein ganz bestimmter Komik-Stil, für den ein augenzwinkerndes „Fünf-Zentimeter-neben-der-Rolle-Stehen“ kennzeichnend war. Der 1. Grundsatz der Komik lautet ja bekanntermaßen „Something must go wrong“ – Komiker spielen also meistens geschundene, vom Leben stark gebeutelte Charaktere, und so […]