Weckewerk

Jetzt wird’s ein wenig rustikal. Für 6 Personen benötigen Sie: 250g altbackenes Weißbrot oder Brötchen, 1 Liter Bouillon, 750g Fleischreste vom Schwein (gekocht, mit Schwarten auch Reste vom Schweinebraten sind möglich, ebenso Gehacktes vom Schwein, jeweils mit gekochten Schwarten), 250g Zwiebeln, Majoran, Kümmel, Salz und Pfeffer. Die Brotreste in der Bouillon quellen lassen, Fleisch nebst […]

Veröffentlicht unter Kochen

Splitterbrötchen (CDLXXIII)

Brillante Idee für einen Comic: Ein Superheld, der die ganze Zeit hustend in einer Dachkammer rumliegt – der Traviator! Thema Brexit: Was mir Großbritannien immer sympathisch gemacht hat: das dort herrschende gesunde Misstrauen gegenüber Ideologien aller Art. Dass dort der Neoliberalismus (ja, das IST eine Ideologie) auf Skepsis stoßen würde, war eigentlich vorhersehbar. Ebenso vorhersehbar: Eine […]

Schlachtekohl

Noch so ein kulinarisches Relikt aus versunkener Zeit: der Schlachtekohl. „Da, wo ich herkomme“ (also aus Nordhessen) pflegte man einmal im Jahr zu schlachten, auch wenn man kein Landwirt war. Mit einem solchen trat nämlich der schweinelose Haushaltsvorstand einmal jährlich in Verhandlung (eine hervorragende Ausrede, mit dem Landwirt soviel Schnaps zu trinken, bis weder Haushaltsvorstand […]