Kritikerschelte

Mensch, Frau Tillmann vom Tagesspiegel,
das versteh ich jetzt nicht, wieso sie heute im im Filmjahresrückblick von

Günter Rohrbachs Kritikerschelte anlässlich des Misserfolgs von Tom Tykwers „Das Parfum“

schreiben. Der Streifen hatte doch hierzulande über 5 Millionen Zuschauer, wie kommen Sie auf Misserfolg? Und Rohrbach hat doch die Kritiker nicht wegen eines angeblichen Misserfolgs gescholten, sondern weil sie versucht haben, den höchst erfolgreichen Streifen zum Flop herunter zu schreiben…
Ach so. Jetzt hab ich’s kapiert. Sie sind immer noch auf Kurs. Dann will ich nix gesagt haben.
Tschö,
der Chris
[tags]Parfum, Kritiker, Gehirnmißbrauch, Borniertheit als Lebensphilosophie, Ungeheuer![/tags]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.