Radiobloggen

Es heißt, dass meistens ca. 50 Jahre vergehen müssen, bis man weiß, was man mit einer wirklich bahnbrechende Erfindung tatsächlich anfangen kann. Mit dem Telefon wollte man ursprünglich Musik-Übertragungen realisieren. Konrad Zuse baute den ersten Computer als Rechenmaschine. Erst Jahre nach ihrer eigentlichen Erfindung fand man man heraus, dass beides in Wirklichkeit hervorragende Kommunikations-Instrumente sind.
Ein ähnlicher Coup ist jetzt der GEZ geglückt. Sie hat herausgefunden, was man tatsächlich mit Radios machen kann. Man kann damit Texte verarbeiten, Tabellenkalkulationen bedienen, Datenbanken verwalten, Bücher setzen, Buchcover gestalten und die Buchführung erledigen. Ist doch super, was man mit so ’nem ollen Dampfradio alles machen kann.
GEZ GEbührenbescheid
Sogar bloggen kann man damit.

[tags]GEZ, Straßenraub, dummdreist, gehirnalbern[/tags]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.