Splitterbrötchen (DXX)

Es sind die nachfolgenden Generationen, die einem das eigene Alter bewusst machen. Gestern ist die erste Nichte 50 geworden.

Auf der Geburtstagsfeier wurde auch der unfotografierte kulinarische Wochenhöhepunkt serviert, ausgezeichnetes badisches Schäufele.

Runner-Up war ein hervorragendes Schnitzel im Teegernseer Tönnchen, dass meine These bestätigte, dass Schnitzel saftig bleiben, wenn man sie NICHT papierdünn klopft.

Meine erste selbstgeklöppelte Limonade: 1 Liter Ingwertee aus ca. 10 cm Bio-Ingwerwurzel, abkühlen lassen und mit dem Saft zweier Zitronen, einer Verschlusskappe flüssigen Süßstoff und etwas mehr als einem halben Liter Soda verrühren.

Es war nicht der Schiedsrichter. Wenn man sich von CR7 in zwei Spielen fünf Tore einschenken lässt, dann stimmt was mit Taktik, Zuordnung und Einstellung nicht. Man kann einen Ausnahmespieler nie ganz aus dem Spiel nehmen, aber fünf Tore sind zuviel., Viel zu viel.

Stichwort: Vertane Chancen. Die Aufklärung des Attentats auf die Dortmunder Mannschaft wäre doch DIE Gelegenheit gewesen, den vielfach belegten, aber immer noch nicht aufgeklärten Insiderhandel mit Put-Optionen rund um 9/11 erneut aufzugreifen. Vielleicht halten unsere Journalisten ihre Leser für zu doof, um zu kapieren, wie der Optionshandel funktioniert. Ich fürchte ja, dass unsere Journalisten selbst zu doof sind, um zu kapieren, wie Optionshandel funktioniert.

Augenscheinlich denkt mein Handy, dass ich mich von der Geburtagsfeier der Nichte zu früh verabschiedet habe: es wähnt sich immer noch auf der Party-Location. Natürlich habe ich Verständnis für mein Telefon: es war wirklich eine sehr schöne Feier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.