Splitterbrötchen (DLXXVII)

Nach einem langen Jahr haben wir endlich wieder Paris besucht. Butte aux Cailles, unser Lieblingsviertel, widersetzt sich immer noch standhaft der Gentrifizierung.

A post shared by Chris Kurbjuhn (@kurbjuhn) on

Die Frage ist, ob Horst Seehofer zu Deutschland gehört. Bayern sind in dieser Frage ja gern etwas schwankend.

Lektüreempfehlung für Freunde der Spannungsliteratur: „Schlüssel 17“ von Marc Raabe ist einer der spannendsten deutschen Thriller überhaupt.

Kennzeichnend für den aktuellen Diskurs ist die Abwesenheit von Diskurs. Diskutierende scheinen nicht mehr nach Erkenntnisgewinn sondern nur noch nach Bestätigung zu streben.

Was an Uwe Tellkamp nagt: Warum hat Klett-Cotta sich nie von Ernst Jünger distanziert?

Heute bei BILD-Online: „BND warnt vor Raketen aus Nordkorea“
Bitte, lasst euch nicht von irgendwelchen zwielichtigen Asiaten an der Haustür nordkoreanische Raketen andrehen, die taugen nichts. Nehmt Qualitätsprodukte aus dem klassischen Waffenhandel, da wisst ihr, was ihr habt.

Gehöre ich als Heide zu Deutschland, auch wenn ich kein Lüneburger bin?

Kulinarischer Wochenhöhepunkt: Das beste Cote de Boeuf meines Lebens, exakt medium rare gebraten, in der Auberge de la Butte.

Beste Cote de Boeuf ever.

A post shared by Chris Kurbjuhn (@kurbjuhn) on

Am Tag, als Stephen Hawking starb, beschwerte ich mich bei youtube über zwei Videos, in denen religiöse Eiferer Hawkings Tod auf widerliche Weise feierten. Minuten später erhielt ich zwei Mails mit Textbausteinen, die mir erklärten, dass die von mir monierten Videos gegen kein Gesetz meines Landes verstoßen. Damit wäre die Sache für mich erledigt gewesen, wenn Fa. youtube mir seitdem diese Textbausteine nicht wieder und wieder zusenden würde, von eine „noreply“-Adresse aus, so dass ich keine Ahnung habe, wie ich mit youtube in Kontakt treten kann, um den Mailstrom abzustellen. Wäre ich Amerikaner, hätte ich längst einen Anwalt beauftragt, um youtube mit einer Millionenklage zu überziehen, weil ich durch diese Mails wieder und wieder traumatisiert werde. Schade, dass das amerikanische Rechtssystem nicht zu Deutschland gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.