Splitterbrötchen (XXXV)

Naive Journalisten: Glauben die wirklich, dass ein katholischer Erzbischof über die Abschaffung des Zölibats nachdenkt? Das ist doch nicht Robert Zollitzsch, das ist Matthias Richling. Auch wenn er ein wenig zugenommen hat, ich hab ihn sofort erkannt.

Höhepunkt der Woche: Elmar Gunsch (!) am Dienstag Abend als Testosteronbombe bei Sandra Maischberger!.

Mit jedem Tag, den ich älter werde, verstehe ich diese Welt ein bißchen weniger.

Vorgestern geborgt bekommen, gestern durchgelesen, heute weiter empfohlen: Rob Sheffield’s „Love is a Mix Tape„. Wer Pop-Literatur und traurige Schnulzen mag, kann zur Zeit nichts besseres tun, als dieses Buch zur Hand nehmen. Danke, Kirsten!

Interessant, dass alle Welt sich über Senator Sarrazins Zynismus aufregt, wenn er einen Speiseplan für Hartz IV-Empfänger zusammenstellt. Dass er Dreckszeug wie Billigst-Bratwurst und -Leberkäse vom Discounter mit „ausgewogener Ernährung“ verwechselt, fällt augenscheinlich niemandem auf.

[tags]Pseudoweisheiten, Tiefsinn, Wichtigtuerei[/tags]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.