Splitterbrötchen (DCCXXX)

Die Freude, die viele Menschen empfinden, wenn sie gehorsam sein dürfen, erstaunt mich immer wieder.

An die Zeit zwischen 1968 und 1970, als die Hongkong-Grippe um die Welt zog, habe ich viele lebhafte Erinnerungen. Nur an die Hongkong-Grippe nicht. Nachfragen bei gleichaltrigen Menschen ergaben das gleiche: Niemand kann sich an auch nur minimale Aufgeregtheit deswegen erinnern. Dieser Artikel aus dem SPIEGEL-Archiv dürfte symptomatisch für die damalige Gelassenheit sein.

Was mich interessieren würde: Was wäre anders gewesen, wenn Corona auf ein gut ausgestattetes, funktionierendes Gesundheitssystem gestoßen wäre?

Vorsicht mit Rufen nach einem starken Staat! Ihr könntet ihn bekommen.

Wie man sich in 3 einfachen Schritten vor Corona schützen kann:
!. Besorg dir ein Exemplar von Hegels „Phänomenologie des Geistes“ (ist billiger als Desinfektionsmittel).
2. Lies es von vorn bis hinten durch (sollte dich mindestens zwei Wochen Zuhause beschäftigen)
3. Versuch, mit anderen darüber zu reden (sie werden den Kontakt mit dir um jeden Preis vermeiden).
(Nolen Gertz)

Das Zurückhalten von salbungsvoll vorgetragenen Binsenweisheiten und Ratschlägen kann ebenfalls die Volksgesundheit stärken.

Auch wenn man’s nicht für möglich halten möchte: Es wird Frühling.

Frühling

Ein Gedanke zu „Splitterbrötchen (DCCXXX)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.