Splitterbrötchen (LXV)

„Sie sind reich und prominent. Sie haben alles. Sie sind Milliardäre. Was ist ihr Geheimnis?“ fragt Guido Knopp in ZDF-History. Ist doch ganz einfach, Herr Knopp. Das Geheimnis der Milliardäre ist die riesige Menge Schotter, die die auf ihren Konten haben.

Siebecks achtzigster Geburtstag wäre so eine schöne Gelegenheit gewesen, die 12 Folgen seiner legendären Kochsendung auf DVD herauszubringen. Wäre gewesen. Schnarchsäcke.

Email ist not enough! Gestern die erste Potenzmittel-Werbung per Snailmail erhalten. Wie soll das weitergehen? Was sage ich, wenn der erste Viagra-Vertreter vor der Tür steht?

Hm. Seit ca. einem Jahr (geschätzt) habe ich nix mehr mit Estragon gekocht. Warum eigentlich? Ich mag Estragon

[tags]Pseudoweisheiten, Tiefsinn, Wichtigtuerei[/tags]

5 Gedanken zu „Splitterbrötchen (LXV)

  1. Ziehst Du den Estragon auf dem Fensterbrett und verwendest ihn frisch? Habe schon überlegt, ob ich ein Pflänzchen in meine Sammlung aufnehme. Am ehesten wohl den französischen – Du weißt schon der den frischen Franzosen berühmt gemacht hat…

  2. Lieber Herr Kurbjuhn,

    wir freuen uns, und wir freuen uns ehrlich, unser Team aus Forschern ist ein großer Erfolg gegen die Viagra-Mafia gelungen. Wir bieten Ihnen heute eine rein biologische Frucht an, da sollen Sie mal sehen. Wir jedenfalls haben gestaunt. Bitte bestellen sie sofort. In München findet derzeit die weltgrößte Verkaufsmesse auf der Theresienwiese statt. Außerdem empfehlen wir das Büchlein von der Fürstin „Die Fürstin und der Kardinal“. Ab einem Bestellwert von 25 Emmchen erhalten Sie ein Exemplar als Dankeschön.

    Fruchgroßhandel
    en Gros & en Detail
    Impermeabile
    Vorsteher der StandUp AG & Co. KGaG GmbH Ltd.

  3. @Carsten: Ich habe das Gegenteil von einem grünen Daumen. Ich muss ein Kräutertöpfchen nur mal mit dem Blick zu streifen, damit es zu welken anfängt.
    @Impermeabile: Ich bestelle grundsätzlich nichts, schon gar nicht über das Internet. Wenn, dann tätige ich Spontankäufe an der Haustür.

  4. Lieber Herr Kurbjuhn,

    demnächst besucht Sie unser Aussendienstler Peace Spiderman. Er wird eine schöne Überraschung für Sie bereithalten. Eines schönen Tages steht er unvorbereitet vor ihrer Tür. Gerade in dem Moment, wo Sie nicht an ihn denken, aber für eine Abwechslung vom grauen Alltag dankbar wären. In seinem Köfferchen genügend Gesprächsmaterial für einen halben Vormittag. Frische Früchte freilich viele auch, fest verpackt für viele festliche Verlegenheiten.

    Bis bald
    Peace Spidermann
    Gebietsverkaufsleiter

  5. Pingback: Preiselastizität gleich Null « Tullus alpha 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.