Splitterbrötchen (DLXIV)

Firma Lottoland: Wer sich TV-Werbung leisten kann, sollte etwas Geld für unverwirrte Texter übrig haben, die die deutsche Sprache beherrschen: „auf eine Lotterie wetten“, Mann, Mann, Mann!

Nachtrag: Stefan hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Sprachpanscher diesmal richtig liegen. Man kann tatsächlich hierzulande aus rechtlichen Gründen nicht in der spanischen Lotterie spielen, man kann nur auf ihr Ergebnis wetten. I stand corrected.


Am Herd erdacht und für gut befunden: Moppelkotze Deluxe. Püree aus Süßkartoffeln, Rote Bete und Creme Fraiche. Mit Röstzwiebeln servieren. Schmeckt.

Bei unserem sonntäglichen „Doppelapss“-TV-Vergnügen hätte die geduldigste, beste Gemahlin von allen beinahe Max Eberl mit Elton verwechselt. Das sollte Max Eberl sehr zu denken geben.

Hörfehler der Woche: „Chef-Kommunist bei Axel Springer“. Verstörend.

Gleich geht’s lohos!

Ein Beitrag geteilt von Chris Kurbjuhn (@kurbjuhn) am

Gestern war unser jährliches Gänse-Pig-Out. Das Tier – nach Methode Paulsen zubereitet – war  – wie immer nach Methode Paulsen – gans wunderbar.

Durch Zufall entdeckt: das Video der Woche. Sir Paul erzählt einen schmutzigen Witz.

Mein WItz der Woche: Kommen drei Verschwörungstheoretiker in eine Bar. UND DAS IST KEIN ZUFALL!!!1

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.