Splitterbrötchen (DCIII)

Weit weg ist das neue nah dran.

Immer, wenn jemand „Es war ja nicht alles schlecht, damals.“ sagt, war alles schlecht, damals.

Geheimdienstmitarbeiter sollten sich meiner Ansicht nach grundsätzlich nicht öffentlich äußern. Erstens wären sie dann ja nicht mehr geheim. Und zweitens müssen sie ja von Berufs wegen dauernd lügen und könnten gar nichts anderes als Fake News von sich geben. Sowas sorgt für Irritationen.

Niveauregulierung

Kulinarischer Wochenhöhepunkt: Das Zusammenstellen der Fotos für die „Podersdorfer Mahlzeiten„. Es war ein wunderbarer Urlaub, nicht nur kulinarisch.

Wenn es um Rechtsextremisten geht, knirscht’s im Gebälk der polizeilichen Infrastruktur: Zuwenig Manpower, von der Situation überfordert… da müssen sogar Fußballspiele abgesagt werden. Wenn ein Energie-Konzern ein Stückchen Wald benötigt, ist die Bereitstellung von 30 Hundertschaften, die 150 Hippies von den Bäumen holen, kein Problem1

Heimat ist wo mein Herd steht.

Nah dran ist das neue weit weg.

 

  1. Zur Erinnerung: In Chemnitz kamen auf 5000 Rechtsextremisten 600 Polizisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.