Splitterbrötchen (LIII)

Randbemerkung (nicht nur) zu Olli Pochers EM-Beiträgen: Früher hat man Sachen, die nicht komisch waren, einfach nicht gesendet. Das funktionierte erstaunlich gut.

Herrlich: Nach der unsäglichen Coldcall-Eröffnung „Sie haben sich ja beim Gewinnspiel registriert…“ sofort anfangen zu brüllen. Nicht, dass es Sinn machen würde, aber es tut ziemlich gut.

Ronaldo bewegt sich gelegentlich wie seine eigene Playstation-Figur.

Das muss eine schöne Zeit gewesen sein, als man verreisen konnte, ohne jede Menge Netzteile einpacken zu müssen.

[tags] Pseudoweisheiten, Tiefsinn, Wichtigtuerei[/tags]

Ein Gedanke zu „Splitterbrötchen (LIII)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.