Splitterbrötchen (DCXCIX)

Lesefehler der Woche: statt „Rebel without Borders“ „Rebel without Bordeaux“ gelesen. Kurz gestutzt.

Mit meinen Vorhersagen zum „Masked Singer“.Finale (Monsterchen: Anne Will, Kudu: Jens Riewa, Grashüpfer: Philipp Amthor, Engel: Lionel Messi und Astronaut: Frank-Walter Steinmeier) lag ich gar nicht so weit daneben.

Das Lesevergnügen der Woche: „Cobra Trap“, eine Sammlung von 5 in Deutschland nie veröffentlichten Kurzgeschichten mit meinen Lieblings-Action-Helden Modesty Blaise und Willie Garvin. Meinen letzten Modesty-Blaise-Roman hab ich Ende der 80er gelesen (danach hat O’Donnell ja leider keine mehr geschrieben.), aber kaum hatte ich die ersten Seiten der ersten Story gelesen, war ich wieder zuhause. Der ganze herrliche Unfug war wieder da: die 38er, der Kongo (meist als Handtaschengriff getarnt), die auf die Brust geschnallte Doppelscheide, das Penthouse in London, der Pub in Maidenhead mit der Trainingshalle, die furztrockenen Sprüche… ganz großes Tennis, brillant geschrieben und praktisch nicht gealtert. Kleine Warnung an Fans, die „Cobra Trap“ noch nicht gelesen haben: der Schluss der Titelgeschichte kommt ziemlich unerwartet.

In meinen 13 Jahren als Schüler an damals noch sehr autoritär strukturierten Lehranstalten habe ich zumindest eins gelernt. Wenn man Menschen Angst einjagt, bringt man sie nur dazu zu gehorchen. Zum Nachdenken bringt man sie so nicht.

Eben sehe ich in den Todesanzeigen des Tagesspiegels, dass offenbar der höchst geschätzte Kollege H. H. Müller gestorben ist. Unvergessen wird mir immer der Augenblick bleiben, in dem Müller nach der ganz schrecklichen Premiere eines ganz schrecklichen Stückes (der sechs Wochen einer ganz schrecklichen Probenzeit vorausgegangen waren), in der Garderobe mit Grabesstimme sagte: „Liebe Kollegen, die Zeit des Leidens ist vorbei, jetzt beginnt die Fron.“

Nachdem ich „Cobra Trap“ ausgelesen hatte, hab ich noch ein bisschen nach Peter O’Donnell gegooglet, und dabei eine kleine Perle entdeckt: die Inspiration für Modesty Blaise. Und wer Modesty und Willie sachkundig erklärt haben möchte, klickt hier.

Zum Schluss noch ein sportlicher Hinweis: die unverschämt lange Sommerpause geht zu Ende, die Bundesliga startet in ein paar Tagen. Wer noch ein Tippspiel mit echt harter Konkurrenz sucht, findet es hier.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.