Splitterbrötchen (DCCXXVI)

Am Donnerstag früh eine Scheibe altbackenes Brot weggeworfen und lieber frisches gefrühstückt. Dann den ganzen Tag lang ein schlechtes Gewissen gehabt. Die Erziehungsmethoden der Kriegsgeneration werden heute als archaisch geschmäht, waren aber offensichtlich sehr nachhaltig.

Warum sind ausgerechnet Idioten dermaßen erfinderisch, wenn es um neue Wege geht, einem auf den Zeiger zu gehen?

Das Kommentariat nimmt übel – ganz großes Social-Media-Kino in den Kommentaren bei der hochgeschätzten Frau Kaltmamsell. Wenn jemand nicht auf ungebetene Ratschläge hören möchte 1, wird die Empörungsmaschinerie angeworfen.

Der kulinarische Wochenhöhepunkt: Nierchen mit Apfel, Champignon und Knoblauch im Restaurant Hugo am Stadtpark Wilmersdorf, ein echter Wohlfühl-Ort.

Wer von anderen verlangt, sich zu ändern, verändert erst mal gar nichts.

Warum regen sich so viele Menschen über die Merz’sche Kandidatur zum CDU-Vorsitzenden auf? Wenn Merz CDU-Vorsitzender wird, werden die linken und linksliberalen Parteien deutlich profitieren. Sehr deutlich.

Zum wichtigsten Ereignis der Woche, der Vorstellung des neuen Bond-Titelsongs: Frau Eilish macht das sehr, sehr gut.

 

 

 

  1. Patentrezepte sind fast immer alles Mögliche, nur nicht patent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.