Splitterbrötchen (DCCCLV)

Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Thomas Fischbach, hat sich mit einer fatalen Äußerung an die Öffentlichkeit gewandt. Er forderte die Politik auf, mehr Druck zu machen, damit mehr Menschen sich impfen lassen, und empfahl u. a. „kein Theater-Besuch ohne PCR-Test“ als Druckmittel. Eigentor. Jetzt sagen sich doch Hunderttausende: „Ich lass mich nicht impfen, dann muss ich nicht ins Theater.“

Ohne Unvernunft kann es keinen Fortschritt geben

Für den Twitterlacher der Woche hat Das Netzteil gesorgt:
„In Excel ein Komma entfernt.
Alle Zeilen werden plötzlich rot, Winamp wird gestartet, Karl Klammer erscheint – will ein Steak braten. Die Klimaanlage geht an, das Garagentor öffnet sich, 3 hungrige Hobbits tauchen auf. Oma rollt einen Riesenknödel rein.
In der Ferne Sirenen.“

„So viel Knoblauch? Werden wir dann nicht riechen, wenn wir auf die Party gehen?“ Ich denke, hier ist Alfred Biolek die genialstmögliche Eröffnung einer Kochsendung überhaupt gelungen.

Über dieses Foto, das ich vor drei Wochen schon mal gebracht hab, ist das letzte Wort übrigens noch nicht gesprochen. Ich hab  da eine Idee für einen superscharfen Wortwitz (Dienste, die nur an Rainer zustellen dürfen, bruhahahaha), den muss ich nur noch ausarbeiten. Will nichts übers Knie brechen, gut Ding, Weile, Sie kennen das. Stay tuned.

Recht so. Gerade, was Angaben anbelangt, darf auf Speisekarten nichts dem Zufall überlassen werden.

Wer Kareen Zebroff verkraftet hat, den schmeißt so schnell nichts mehr um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.