Splitterbrötchen (DLXXII)

Brauchen Sie dringend einen Feind? Dann machen Sie einfach irgendjemanden auf einen Irrtum aufmerksam. In Bad Belzig haben Sie ein hochinteressantes Finanzierungsmodell für den Karneval gefunden: Thema Bad Belzig: Dort verbrachten die beste, geduldigste Gemahlin von allen und ich ein wunderbar entspannendes Wohlfühlwohenende in Stein Therme… …und Burghotel. Im Restaurant „Wittgenstein“ des Burghotels jagte ein […]

Splitterbrötchen (DLXXI)

Zur Zeit gilt Dauertiefstpreisgarantie für Empörungen aller Art. Das Wort der Woche (entnommen der BILD-Headline „Pöbel-Poet beleidigt Richterin“) wirft Fragen auf: 1. Wie kann ich Pöbel-Poet werden? 2. Gibt es Workshops, in denen ich mich für diese Tätigkeit qualifizieren kann? 3. Welche Kriterien muss ich erfüllen, um mich endlich offiziell „Pöbel-Poet“ nennen zu dürfen? Am […]

Splitterbrötchen (DLXX)

Das hätte ich nie für möglich gehalten: Ich scheine Alfred Biolek zu vermissen. Spätestens nach dem zweiten Glas Küchenwein (sic!) fange ich an, ihn zu imitieren, erzähle von seinen dollsten Kochklopsen und bringe seine angefahrensten Zitate („Ich frage mich, wo meine Nüsse sind.“ – „Bordeaux ist so teuer, weil die reichen Japaner ihn aufkaufen und […]

Splitterbrötchen (DLXIX)

Paul Bocuse est mort, la Gastronomie est en deuil. Monsieur Paul, c’était la France. Simplicité & générosité. Excellence & art de vivre. Le pape des gastronomes nous quitte. Puissent nos chefs, à Lyon, comme aux quatre coins du monde, longtemps cultiver les fruits de sa passion. pic.twitter.com/XI0ozzzGJK — Gérard Collomb (@gerardcollomb) 20. Januar 2018 Seine […]

Splitterbrötchen (DLXVIII)

Ich verstehe die Aufregung um die KiKa-Doku „Malvina, Diaa und die Liebe“ nicht. Das Prinzip des Films, die beiden Lebenswelten unkommentiert gegenüber zu stellen, hat doch hervorragend funktioniert. Wer nicht vollkommen bekloppt ist, sieht ein kluges, selbstbewusstes Mädchen, das sich eigene Gedanken macht und sich eben nicht von den Steinzeit-Ansichten ihres Freundes beeinflussen lässt. Wozu […]

Splitterbrötchen (DLXVII)

In meiner Filterblase brach sich Freude darüber Bahn, dass Marietta Slomka Alexander Dobrindt im Interview „fertig gemacht“ habe. Ich hab mich zuerst auch gefreut, aber dann hab ich mir das Interview angeschaut. https://youtu.be/jFn7BzgjvsA Irre ich mich oder ist „fertig gemacht“ nicht doch Wunschdenken? Sie stellt die hundertprozentig richtigen Fragen, aber in Verlegenheit bringt sie ihn […]

Splitterbrötchen (DLXVI)

„Das war’s mit 2017, da kommt nix mehr“, hatten wir gedacht. Und dann haben die Jungs von der BILD auf den letzten Drücker die Headline des Jahres kreiert. „Bizarrster Sex-Unfall des Jahres: Elektriker erwürgt sich in selbstgebautem Porno-Raumschiff“ ist ein Meisterwerk, das Jahrhunderte überdauern und Historikern zukünftiger Generationen Rätsel aufgeben wird. Am 28.12. hörte ich […]

Flibbertigibbet

In den sechziger Jahren verbrachte meine Familie den Sommerurlaub meistens in Bournemouth. Schönes Seebad, toller Park (die „Lower Pleasure Gardens“), herrlicher Strand und zum Hotel musste man nur über die Straße gehen. Und die Eltern kauften mir englische Comics, damit ich Ruhe gab die Sprache lernte. Ich war gern in Bournemouth. Doch dann kam 1965. […]

Splitterbrötchen (DLXV)

Unvermutet meldete sich unter Windows 10 das Programm Defender zu Wort, dass mich über Bedrohungen meines Computersystems informiert. Defender erkennt eine Vielzahl von Bedrohungen, unter anderem tatsächlich auch „zulässige Bedrohungen“. Meine Bewunderung für die Fa. Microsoft kennt keine Grenzen mehr. Apropos Windows: Derzeit zerschießt jedes Update meine Audiokonfiguration. Das letzte war dabei so gründlich, dass […]